Site Loader

Die Grills der Wahl für Grillbegeisterte sind Gasgrills. Vor allem, weil sie einfacher zu reinigen sind als Holzkohlegrills. Darüber hinaus führt die Verwendung eines Gasgrills zu weniger Unfällen und es kann in nur zehn Minuten zum Grillen verwendet werden. Vor dem Kauf sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen.

Machen Sie einen Gasgrill test, wenn Sie überlegen, einen zu kaufen oder zum Grillen auf einen umzurüsten. Die Suche geht schneller und einfacher, wenn Sie diese wenigen Vorschläge berücksichtigen, und der Grill, den Sie kaufen, wird Ihnen mehr Freude bereiten schlussendlich.

1. Drei Ebenen von Gasgrills

Einstiegslevel

Diese Gasgrills sind die einfachsten Gasgrills, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Sie sind preisgünstig und beginnen bei 150 bis 300 US-Dollar. Einsteiger-Gasgrills benötigen weder Holz noch Holzkohle und erzeugen ihre eigene Hitze. Bei dieser Art von Gasgrill ist es am besten, einen aus Edelstahl für den Rahmen und den Hauptkörper zu wählen.

Mittelklasse

Diese Gasgrills hingegen sind etwas teurer, bieten aber auch mehr Funktionen als der Basis-Gasgrill. Die Preise für Gasgrills der Mittelklasse bewegen sich zwischen 350 und 1150 US-Dollar. Für diese Art von Gasgrills greifen Sie am besten zu denen von etablierten Herstellern, um ein Qualitätsprodukt zu erhalten.

Deluxe-Modelle

Diese Gasgrills sind die Crème de la Crème mit Preisen ab 1500 $ und die meisten Modelle kosten mehr als 5000 $. High-End-Gasgrills nutzen oft große BTU-Werte als Verkaufsargument für sie. Der Markenname und die Materialien des Gasgrills sollten jedoch beim Kauf eines Gasgrills der Luxusklasse im Vordergrund stehen.

2. Grundelemente eines Gasgrills

Die Grundstruktur der meisten auf dem Markt verkauften Gasgrills ist ziemlich einfach. Die Brenner erzeugen Wärme und über den Brennern befindet sich eine Art Wärmeverteilungssystem. Darüber hinaus befinden sich die Grillroste, auf denen das Essen platziert wird. Die Ausstattung unter der Haube unterscheidet einen typischen Gasgrill von einem exzellenten Gasgrill. Ein Gasgrill mit mindestens zwei oder mehr einzelnen Brennern ermöglicht eine bessere Wärmekontrolle. Enders Gasgrill ist einer der besten Gasgrills, die es gibt.

Dies sorgt für eine gleichmäßige Hitze über der Kochfläche und erzeugt somit besser schmeckende Speisen. Tropfen lassen sich beim Grillen nicht vermeiden, führen aber zu Aufflammen. Bestimmte Gasgrills sind mit Systemen ausgestattet, um das Aufflammen zu kontrollieren und es in geschmackvollen Rauch umzuwandeln, um den Geschmack des Essens zu verbessern.

3. BTU (British Thermal Units) verstehen

Die meisten auf dem Markt verkauften Gasgrills verwenden BTUs als Hauptverkaufsquelle für ihr Produkt. Die meisten Menschen verstehen jedoch nicht die Relevanz von BTU für einen Gasgrill, geschweige denn die Bedeutung von BTU. BTU steht für British Thermal Unit und gibt an, wie viel Gas ein Gasgrill verbrennen kann. Bei Gasgrills sind manchmal weniger BTU besser, da Speisen dadurch effizienter gegart werden können. Zu viel davon kann die Brenner beschädigen und die Lebensdauer des Gasgrills verkürzen. Für größere Grills ist es jedoch am besten, höhere BTUs zu haben, um den größeren Grillbereich abzudecken.

4. Auf solide Konstruktion prüfen

Es ist wichtig, einen Gasgrill mit einer stabilen und soliden Konstruktion zu wählen. Ein schlecht gebauter Gasgrill neigt zum Wackeln und kann nach dem Aufstellen auseinanderfallen. Vermeiden Sie den Kauf eines Gasgrills, der nicht auf der Verkaufsfläche ausgestellt ist, stellen Sie sicher, dass ein Display verfügbar ist, um die Stabilität des Gasgrills vor dem Kauf überprüfen zu können. Wählen Sie einen Gasgrill, der aus hochwertigem US-Stahl gefertigt ist, und entscheiden Sie sich auch für einen Gasgrill mit einer eingebrannten Porzellan-Emaille-Oberfläche. Prüfen Sie, ob die Roste entweder aus Gusseisen, porzellanbeschichtetem Gusseisen oder Aluminium und Edelstahl bestehen.

5. Wartung des Gasgrills

Beim Kauf eines Gasgrills ist es wichtig, den Wartungsaufwand zu berücksichtigen, der erforderlich ist, um ihn über Jahre hinweg in Betrieb zu halten. Wählen Sie eine Gasgrill-Marke, die unkomplizierte und dennoch umfassende Produktinformationen bereitstellt und eine gebührenfreie Kundendienst-Hotline anbietet. Überprüfen Sie, ob die Marke einen problemlosen Zugang zu Teilen und Dienstleistungen sowie ein zuverlässiges Händlernetz bietet.

Post Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *