Site Loader

Dieses Buch wird Ihre Augen für die Konsequenzen all unserer Handlungen für unser Schicksal und das unserer Kinder öffnen. auch diejenigen, die noch nicht geboren sind. Das Thema Obszönität wurde lange vernachlässigt, und wir hielten es für notwendig, es aufzudecken. Wir gehen zunächst in die heiligen Schriften, um herauszufinden, was Gott über sie zu sagen hat, wie sie funktionieren und wie wir völlig frei von ihnen sein können. Generationsflüche sind so wichtig, dass Gott sie in die Tabelle der Zehn Gebote aufgenommen hat. Der Punkt ist, dass viele, einschließlich der heutigen Christen, unter den Folgen des Ungehorsams gegenüber den Geboten und Erwartungen Gottes leiden. Viele sind mit unsichtbaren und nicht identifizierbaren Werkzeugen an den Feind gebunden. In dieser Studie lernen wir, diese vom Feind kommenden Ketten zu brechen. Wir werden uns eingehender mit Bereichen wie Götzendienst (einschließlich Halloween), Unmoral, Verrat, Diebstahl, Mord und vielem mehr befassen. Ich glaube, wenn Sie dieses Buch lesen und seine Wahrheiten erforschen, werden Sie aufgefordert, sich selbst zu untersuchen und absichtliche Versuche zu unternehmen. Lebe ein heiliges Leben, wenn nicht für dich selbst, zumindest für deine Kinder und ungeborenen Generationen. Möge Gott Sie segnen, wenn Sie dieses Buch lesen, und ich bitte Sie, es mit offenem Herzen und Verstand zu lesen, damit Ihr Verständnis für das geschärft werden kann, was wirklich um Sie herum ist.

Götzendienst ist eines der Dinge, die göttliche Flüche anziehen, die immer von Generation zu Generation passieren werden. Götzendienst bedeutet einfach, anderen Dingen den Platz oder die Anbetung Gottes zu geben. Es bedeutet, den Schöpfer das Geschaffene anbeten zu lassen. Diese Anbetung könnte für Satan, Geister, Dämonen, Engel, Menschen, Tiere usw. sein. Oder für ihre leblose Darstellung in Felsen, Steinen, Wäldern, Statuen, Objekten usw. Jede Form der Ablenkung von Gottes Platz und Anbetung für jedes geschaffene Wesen oder Objekt ist Götzendienst.

Die einzige Anbetung, die Gott annimmt, ist die, die durch seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus zu ihm kommt. Alles andere wird sicherlich von Gott bestraft (Flüche). Gott hasst Götzendienst aus Leidenschaft. Kein Wunder, dass er immer sagte, es sei unangenehm und schrecklich. Er nennt es geistigen Ehebruch, geistige Unzucht und Vereinigung mit Dämonen. Und die Bibel hat Satan immer als den Teufel identifiziert; Wer ist das Oberhaupt allen Götzendienstes und Okkultismus.

Wenn der Mensch darauf eingeht, schiebt er Gott einfach beiseite, um Satan (eines der von Gott geschaffenen Wesen) anzubeten.
Satan war eines der Engelwesen im Himmel, wurde aber wegen Untreue (Verrat) ausgestoßen. Er dachte daran, Gott, seinen Schöpfer, zu stürzen. Er brachte den Thron und die Anbetung Gottes an den Hof und wurde deshalb in die ewige Verurteilung verbannt. Und bis heute hat ihn dieser Hunger nach Anbetung nicht verlassen. Genau deshalb führt er den Menschen dazu, die Anbetung Gottes auf Dinge und Gegenstände auszurichten; immer der entfernte und ultimative Nutznießer zu sein.

Post Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *